Rechtsanwalt (m/w/d) Immobilienwirtschaftsrecht

Frankfurt am Main
Immobilienwirtschaftsrecht

Wer zu den Besten gehört, stellt mit Recht höchste Ansprüche an seinen Arbeitgeber: hochkarätige Beratungstätigkeit, flexible und langfristige Entwicklungsmöglichkeiten in einem aufgeschlossenen Arbeitsumfeld und erstklassige Technologien machen das Arbeiten lebenswerter.

Für unser Real Estate Team ist eine wertschätzende Zusammenarbeit an überwiegend englischsprachigen Mandaten selbstverständlich. Das innovative Team ist bestens aufeinander eingespielt und berät in den deutschen Büros in Frankfurt am Main und München im und um den Bereich der Immobilienwirtschaft.

Zur Verstärkung des Bereichs Real Estate in Frankfurt suchen wir einen Rechtsanwalt (m/w/d).

Sie ragen fachlich mit exzellenten Examina heraus und blicken über den juristischen Tellerrand. Ihre verhandlungssicheren Englischkenntnisse haben Sie idealerweise im Ausland erworben. Sie denken unternehmerisch, sind engagiert und flexibel.

Ist das eine interessante Herausforderung für Sie? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung! 

Sie interessieren sich für das YourLink-Modell? Teilen Sie uns dies einfach bei Ihrer Bewerbung mit.

  • Cerberus beim Erwerb eines Portfolios mit 49 Objekten aus Luxemburger Insolvenz in einem von der FMSW betriebenen Bieterverfahren
  • BNP Paribas REIM beim Erwerb und der Finanzierung der Bürogebäude HanseAtrium in Hamburg und Signaris in Frankfurt
  • Cerberus beim Erwerb des 111 Objekte umfassenden Woolworth Portfolios im Wege eines Sale and Leaseback, der Restrukturierung in der Mieterinsolvenz und der Refinanzierung
  • Government of Singapore Investment Corporation und Pension Investment Board of Canada am Europäischen Ende (Deutschland, Luxemburg, Italien) des Erwerbs des Charter Hall Office REIT
  • LNC Property Group beim Erwerb und der Entwicklung des Einkaufs- und Freizeitkomplexes „Waterfront Bremen" sowie der Veräußerung von 50% seiner Beteiligung ein Joint Venture mit Resolution Bremen
  • Union Investment bei dem Erwerb der Mehrheitsanteile an den Einkaufszentren „Alexa“ in Berlin und „Rheinpark-Center“ in Neuss
  • Aviva bei dem Erwerb eines Einkaufszentrums in Salzgitter
  • Konsortium um Lehman Brothers im Auktionsverfahren um die LEG NRW
  • ProLogis bei der Entwicklung von Logistikzentren in Deutschland
  • Scottish Widows Investment Partnership (SWIP) bei dem Erwerb von drei Bürokomplexen, eines Einkaufszentrums und eines Einzelhandelsportfolios
  • Société Generale und Merrill Lynch bei der Finanzierung der Übernahme von 72 Hotels in Deutschland und 19 Hotels in den Niederlanden durch Moor Park Real Estate von Accor
  • ITM Enterprises bei Ausgliederung und Restrukturierung von SPAR-Immobilien und späterem Verkauf an IVG Immobilien AG
  • Hannover Rückversicherung AG und E + S Rückversicherung AG bei Verkauf eines aus sieben überwiegend gewerblich genutzten Objekten bestehendes Portfolios
  • Merrill Lynch bei dem Joint Venture mit ECE zum Erwerb und zur Entwicklung eines  Portfolios aus vier Einkaufszentren: Rhein-Ruhr-Zentrum (Mülheim), Kö Galerie (Düsseldorf), Schwanenmarkt (Krefeld) und Opernpassage (Köln)

Ihre Bewerbung senden Sie bitte (bevorzugt per E-Mail) an:

Linklaters LLP
Christine Kraft
Recruitment 
Taunusanlage 8
60329 Frankfurt am Main

Telefon +49 69 71003 509
recruitment.germanylinklaters.com

Ansprechpartner
Christine Kraft
Linklaters LLP
Christine Kraft
Recruitment
+49 69 71003 509
E-Mail