Rechtsanwalt (m/w/d) Bankaufsichtsrecht

Frankfurt am Main
Aufsichtsrecht

Wer zu den Besten gehört, stellt mit Recht höchste Ansprüche an seinen Arbeitgeber: herausfordernde Beratungsarbeit, eine erstklassige Reputation und internationale Entwicklungsmöglichkeiten.

Mit einer eigenen auf die aufsichtsrechtliche Beratung fokussierten Gruppe beraten wir nationale und internationale Banken und Finanzdienstleister zu sämtlichen Fragestellungen im Bereich Bankaufsichtsrecht. Darüber hinaus beraten wir Handelsplätze sowie Infrastukturprovider. In den Bereichen Versicherungsaufsichtsrecht und Investmentrecht beraten wir Versicherungen, Versorgungswerke sowie Asset Manager und in- und ausländische Investmentfonds.

Sie ragen fachlich mit exzellenten Examina heraus und blicken über den juristischen Tellerrand. Ihre verhandlungssicheren Englischkenntnisse haben Sie idealerweise im Ausland erworben. Sie denken unternehmerisch, sind engagiert und flexibel.

Ist das eine interessante Herausforderung für Sie? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung! Sie interessieren sich für das YourLink Modell? Teilen Sie uns dies einfach bei Ihrer Bewerbung mit.

  • Athene Holding Ltd. beim Erwerb der Delta Lloyd Deutschland
  • RHJ International im Zusammenhang mit dem Erwerb der BHF Bank
  • Beratung der Länder im Rahmen ihrer Beteiligung an der HSH Nordbank
  • Bundesanstalt für Finanzmarktstabilisierung (FMSA,) die das Sondervermögen Finanzmarktstabilisierungsfonds (SoFFin) verwaltet, zu ausgewählten Fragen des Restruktierungsgesetzes
  • Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) zu den Auswirkungen des Restrukturierungsgesetzes
  • Beratung des englischen Insolvenzverwalters von Lehman Brothers International (Europe), PricewaterhouseCoopers, zu sämtlichen deutschlandsbezogenen aufsichtsrechtlichen, insolvenzrechtlichen und zivilrechtlichen Fragen
  • Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie beim Entwurf eines Restrukturierungsverwaltungsgesetzes zur Stabilisierung systemrelevanter Banken
  • The Royal Bank of Scotland in sämtlichen deutschlandbezogenen aufsichtsrechtlichen Fragen hinsichtlich des Erwerbs von ABN AMRO
  • Bank Julius Bär Europe bei der Übernahme des Privatkundengeschäfts von Bank of America Merrill Lynch und dessen Integration
  • Beratung der Länder im Rahmen ihrer Beteiligung an der HSH Nordbank
  • Deutsche Börse zu allen aufsichtsrechtlichen Aspekten im Zusammenhang mit dem geplanten Zusammenschluss mit der NYSE Euronext

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Praxisgruppenseite Bankaufsichtsrecht unter linklaters.de.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte (bevorzugt per E-Mail) an:

Linklaters LLP
Christine Kraft
Recruitment 
Taunusanlage 8
60329 Frankfurt am Main

Telefon +49 69 71003 509
recruitment.germanylinklaters.com

Ansprechpartner
Christine Kraft
Linklaters LLP
Christine Kraft
Recruitment
+49 69 71003 509
E-Mail